Ich wünschte mir, ich könnte fliehen a { color: #ffffff; } TEXTAREA { Color: #ffffff; Background-Color:#000000; Font-Family: Verdana; Font-Size: 7pt; Border: 1px solid #ffffff; } INPUT { Color: #ffffff; Background-Color: #000000; Font-Family: Verdana; Font-Size: 7pt; Border: 2px solid #ffffff; } .navi { color: #ffffff; }
Weiterfahrt.

So. Da bin ich dann wieder. Hat jetzt laenger gedauert, Entschuldigt. Ich musste erstmal meine kompletten Sachen zusammen raffeln. Und ich glaub, jetzt haben die Hopper noch mehr Angst vor mir. Warum? Ja, jetzt fragt ihr euch warum.

Ich Sag nur LARP! LARP heißt uebersetzt Live Action Role Playing oder auch Reallife Game. Und wie der Name schon sagt, spielt man in der Realitaet nach einem Warhammerhintergrund. Es finden immer wieder CONS statt, oder auch Maerkte, bei denen LARPer antreten. Zu so einen Markt fahr ich auch gerade.

Bekannte CONS sind das Epic Empire, Drachenfest und Zeit der Legenden. Darueber hinaus gibt’s jede Menge kleine, und auch privat veranstaltete. Diese CONS gehen ueber mehrere Tage, rund um die Uhr, dabei wird eine Schlacht nachgestellt, in der die Charaktere gegen jeweils die andere Seite kaempfen. In meinem Fall die Boesen. Meistens ist von der SL (Spielleitung) vorgeschrieben, wie das Ende der Schlacht aussieht, aber das heißt ja nicht, dass man sich auch dran halten muss….oder? (: IksDeh.

Die Charaktere haben jeweils einen bestimmten Hintergrund. Es gibt Orks, die ihr wahrscheinlich aus dem Herr der Ringe kennt. Die sind meistens recht gruselig gestaltet, und tun auf Boese, aber sind in der Realitaet immer ganz liebe Menschen. Jeder, der im LARP zustaendig ist, hat erst mal einen Charakter auszuarbeiten. Sprich, du musst entscheiden, was du spielen magst, und wie du dich dementsprechend kleiden willst. Und vor allem auch, was dich als Charakter ausmacht.

Nehmen wir da mal ein Beispiel…Zum Beispiel, ich hatte urspruenglich geplant, die Ruestung von jemandem zu uebernehmen, der diese nicht mehr brauchte, da sein Charakter, der diese Ruestung trug, in einer Schlacht gestorben ist.

Ich muss vorher erwaehnen…man kann in diesen Schlachten sterben. Ja. Du stirbst aber nicht in echt. Keine Sorge, ihr lebt danach schon noch weiter.

Die Waffen mit denen wir kaempfen, sind keine echten, auch wenn sie taeuschend Echt aussehen. Es ist nicht erst einmal passiert, dass jemand von Passanten auf der Straße angesprochen worden ist, ob er ein echtes Schwert oder eine echte Axt traegt. Wenn man genau hinsieht, erkennt man auch, dass die Waffen nicht echt sind. Die Waffen haben innendrin einen Stab, der aus Glasfasern gepresst ist, und sind außenrum mit Schaumstoff verkleidet, und dann so bemalt wie man das gerne haette. Haeufig trifft man auf Dolche, Schwerter, Chaossterne und Aexte. Alle Waffen sind so harmlos, wie ein Stofftier. Ich muesste schon uebelst zuhaun, dass der andere ernsthaft verletzt werden wuerden. Aber das steht in den CON-Regel, dass das verboten ist, wer sich nicht daran haelt, wird entweder aus der Schlacht ausgeschlossen, oder wird gleich vom Lager verbannt.

Wird man in einer Schlacht schwer getroffen, ist man verletzt, dann kommt man zu den Sanis im Spiel, die jeweils mit Kraeutern heilen. Schwere „Schnitte“ oder „Stiche“ werden durch eine spezielle Masse so modelliert, das sie taeuschend echt aussehen, und anschließend aufgeklebt, und auch so „behandelt“ als waeren es echte Wunden. Trifft es dich schlimmer, stirbt man. Dann kommst du zu einem abgegrenzten Raum, in dem jeweils Engel und Teufel herrschen. Der vorsitzende Char (Abkuerzung fuer Charakter) entscheidet, ob du zu einem Engel oder zum Teufel kommst. Beide entscheiden jeweils, ob du noch mal in die Schlacht zurueckkehren darfst oder nicht. Kehrst du zurueck, ist es dein letztes Leben, stirbst du ein weiteres Mal, bist du entgueltig tot. Entscheidet sich einer dagegen, bist du ins Lager verbannt, und darfst dieses nicht mehr verlassen. Dadurch, dass du jetzt tot bist, musst du dir anschließend einen neuen Char ausdenken.

Der gesamte Spielplatz ist aufgebaut, sprich eine mittelalterliche Stadt ist aufgebaut. Es gibt neben Fantasy-Mittelalter auch noch andere Genres, zum Beispiel Wilder Westen, Steampunk oder was auch immer noch alles. Bei uns hat jeder Verein sein eigenes Lager, fuer das jeder zustaendig ist. Da das Spiel rund um die Uhr geht, wird es oft so handgehabt, dass einer oder zwei Nachtwache halten, damit nachts nichts passiert. Auf dem gesamten Spielfeld sind eigentlich alle elektronischen Geraete verboten, wobei manchmal Ausnahmen gemacht werden.

Da nicht jeder Spieler in der Schlacht kaempft, gibt es auch NSC (Nicht Spieler Charaktere), die eine von der SL festgelegte Handlung spielen, damit das Spiel weiter laeuft. Manche Chars tragen bestimmte Gegenstaende mit sich, die du, falls er stirbt, klauen kannst, was vor allem Hexen zugeteilt ist. Andere Chars stellen zum Beispiel einen Ueberfall auf Vorbeireisende. Wegelagerer sind nicht gerne gesehen… Dann gibt’s noch Spielleute, die fuer Unterhaltung und Musik sorgen.

Aber naya, jetzt mal zurueck zu meinem Beispiel. Der Char zu der Ruestung ist nicht mehr zu spielen. Dadurch haette ich ja eigentlich die Ruestung haben koennen, nur leider pass ich da nicht rein.

Demnach brauchte ich eine eigene Idee. Ich hatte zuerst gedacht, ich stell einen Wolfsraben dar, da ich Woelfe und Raben mega geil find. Wobei ich dann bei der Zeichnung und genaueren Ueberlegung festellen durfte, das die Verkleidung dazu nicht moeglich ist, herzustellen. Einen einfachen Wolf dazustellen, wuerde zwar gehen, aber ist dann dennoch etwas schwierig. Somit blieb mir der Rabe. Ich ziehe eigentlich Woelfe vor…Hm. Nunya.

Die ausgereifte Idee sieht nun folgendermaßen aus: Eine Rabengestalt. Ich trag dabei einen bodenlangen schwarzen Umhang, meine restliche Kleidung besteht aus schwarzem Lederplatten, mit aufgezeichneten Symbolen, z.B das Wolfskreuz. Der Chaosstern. Pentagramen, und einigen Runen. Als Kopfverkleidung trag ich eine Maske in Rabenform, die mit Wolfsohren ausgestattet ist. Ja…ich konnte es mir nicht nehmen lassen, etwas Woelfisches einzubauen. (: Als Waffe trag ich eine Sense, die ich uebernommen hab, sowie Zeitweilen einen Dolch.

Das Kostuem ist der Hammer, nur leider braucht es um das alles anzuziehen mindestens ne halbe Stunde. Und da drin ist es auch mega warm. Da ich noch nicht mitkaempfen darf, bin ich ebenfalls ein NSC. Ich gehoere zu den Menschen, die die Stadt unsicher machen. Da mein Kostuem dann nun doch etwas angsteinfloeßend ist. ^^ (:

Aber ihr kriegt dann in den naechsten Tagen noch mehr mit, wie das laeuft. Jedenfall hab ich meine Sense bei mir. Die restliche Ruestung ist in meiner einen Tasche. Das Ganze wiegt insgesamt mehr als mein eigenes Koerpergewicht, deshalb vermeide ich es, dass alleine zu tragen. Wobei es manchmal unvermeidlich ist.

Und ich bin eben mit der Sense in der Hand durch den Zug gelaufen, die Hopper plus die Eheleute, haben sich vor Schreck alle dich an die Scheibe gedrueckt, so nach dem Motto, als wuerde ich sie gleich umbringen. Und mein spezieller Freund von eben ist daraufhin aufs Klo gerannt, und bis jetzt noch nicht wieder aufgetaucht, ich glaube, der wird erst wieder auftauchen, wenn ich ausgestiegen bin.

Aber naya. Ich verabschied mich jetzt mal von euch. Zumindest fuer diese Fahrt. Ihr hoert von mir. Erzaehlungen folgen.

m/ Metal is not just music. Metal ist religion. Metal is Life.

7.10.14 09:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Stuff

Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite


Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite

Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite

Design Host

Gratis bloggen bei
myblog.de